German 6

Download Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereiche der by Harry Sicher PDF

By Harry Sicher

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereiche der Mundhöhle: Ein Lehrbuch für den Praktischen Zahnarzt PDF

Best german_6 books

Die Citronensäure und ihre Derivate

This can be an actual replica of a publication released prior to 1923. this isn't an OCR'd publication with unusual characters, brought typographical blunders, and jumbled phrases. This ebook could have occasional imperfections akin to lacking or blurred pages, bad photographs, errant marks, and so on. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought through the scanning procedure.

Quantenelektronik: Optik und Laser

Wenn guy schon die Menge der Bucher um ein weiteres vermehrt, sollte guy sich selbst und den Lesern Rechenschaft daruber ab legen, woruber, fur wen, warum und wie guy es schreibt, und sich am Unterschied zwischen Wollen und Gelingen beurteilen lassen. WopQbep? - Das Wissensgebiet "Quantenelektronik" (in seinen Anfangen ein Ableger der Hochfrequenzspektroskopie) befasst sich ausgehend von einer adaquaten, mikroskopischen, quantentheore tischen Beschreibung mit den physikalischen Effekten der Wech selwirkung von elektromagnetischer Strahlung mit Materie und den Prinzipien von technischen Geraten, die in ihrer Wirkungs weise darauf beruhen.

Mineralogie: Eine Einfuhrung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstattenkunde

Der textual content der vorliegenden Neuauflage ist vollstandig uberarbeitet und an mehreren Stellen aktualisiert und erganzt worden. Wo moglich, wurden auch Anregungen von Benutzern und Rezensenten berucksichtigt. Diese Einfuhrung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstattenkunde auf genetischer Grundlage konzentriert sich auf wesentliche Lehrinhalte des Fachgebietes und setzt Grundkenntnisse in der allgemeinen Mineralogie und Kristallographie voraus.

Additional resources for Anatomie und Technik der Leitungsanästhesie im Bereiche der Mundhöhle: Ein Lehrbuch für den Praktischen Zahnarzt

Sample text

N. XI. = Nervus accessorius. R. pm. = Rhaphe pterygomandibularis (in der gleichnamigen Falte). T. = Tonsilla palatina. T, p. = Sehne der tiefen TemporaliRportion. V. f. p. = Vena facialis posterior. V. j. i. = Vena jugularis interna. Sicher, Anästhesie der Mundhöhle. 4 50 Die Stammanästhesie am Unterkiefer. 0(["1' niehL. Ist die Leiste nämlich stark ausgeprägt, danll lenlü sie die Nalkl ab und die Nadel trifft den Knochen entweder erst nahe dem hinteren Rand des Astes oder gar nicht mehr und dringt dann hinter ihm in die Tiefe.

Noch unterstützt wird sie durch das Verhalten des Bindegewebes an jener Stelle. Wir finden hier nämlich zwischen Innenfläche des Kieferastes nnd Außenfläche des Musculus pterygoideus internus einen Spaltraum, der sich nach unten verschmälert und am Ansatze des M. pterygoideus internus, resp. dessen Faszie sein Ende findet. Als Differenzierungspunkt dieser Faszie dürfte vielleicht der Bindegewebszug aufzufassen sein, der von der Unterfläche des Keilbeins zur Lingula und zur Linea pterygoidea zieht und dabei den Eingang in den Kanal halbwegs deckt - Ligamentum sphenomandibulare.

Von Gefäßverletzungen käme die der Art. maxillaris interna oder ihrer Endäste in Betracht. Für sie gilt das schon früher Gesagte, daß nämlich erstens Arterien der vordringenden Nadel ausweichen, und daß zweitens die Verletzungen ernste Folgen niemals zeigen. Die Injektion in die Fossa pterygopalatina, die natürlich wie jede andere absolut steriles Arbeiten erfordert, ist eine außerordentlich wirksame Anästhesie, die mit einem Schlage den ganzen Oberkiefer unempfindlich macht. Sie ist daher indiziert - wenn ich nur das zahnärztliche Fach betrachte - einmal bei Operationen, die den ganzen Oberkiefer betreffen (Ausräumung sämtlicher Wurzeln, große Zysten), weil man so die vierfache Injektion bei intraoraler Leitungsanästhesie ersparen kann.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 17 votes